Elektrische Zigaretten werden immer beliebter

21. März 2012 Kategorie: Fun und Spaß
Elektrische Zigaretten werden immer beliebter

In den letzten Jahren ist die Diskussion über das Rauchen und die elektrische Zigarette deutlich neu entflammt. Die klassische Tabakzigarette hat relativ viele Nachteile die sich hauptsächlich auf die Gesundheit beziehen. Bei dem Konsumieren einer E-Zigarette entsteht kein Rauch, sodass auch die Menschen in der unmittelbaren Umgebung vor Zigarettenrauch geschützt werden. Eine elektrische Zigarette kann auch während der Arbeit verwendet werden. Was daran liegt, dass nicht nur kein unangenehm riechender Rauch entsteht. Bei dem Konsumieren einer elektrischen Zigarette entsteht aufgrund der fehlenden Verbrennung, keine Asche. Müll in irgendeiner Form wird somit nicht produziert, was der Umwelt wiederum sehr zugutekommt. Das Rauchen einer E-Zigarette kann durchaus für den Nutzer selbst und die Mitmenschen als gesünder bezeichnet werden. Giftige Stoffe, die zum Beispiel Krebs oder andere Krankheiten auslösen können, werden bei einer E-Zigarette nicht gebildet. Die körperlichen und mentalen Einschränkungen, denen Raucher oft unterlegen sind, entfallen bei dieser Zigarettenform.

Die Vorteile einer E-Zigarette
Eine elektrisch betriebene Zigarette macht nicht so stark abhängig wie die klassische Zigarettenform. So sind die Entzugserscheinungen wesentlich geringer und auch längere Zeitabschnitte sind, ohne große Schwierigkeiten zu überstehen. So ist die Leistung des Nutzers nicht eingeschränkt und alle anstehenden Aufgaben können erfolgreich bewältigt werden. Die Gefahr für die Gesundheit ist geringer, sodass auch die Angst vor Spätfolgen gemindert wird. Das Konsumieren von Zigaretten, egal ob elektrisch oder in klassischer Form ist, nie gänzlich frei von Gefahren für die Gesundheit. Eine elektrische Zigarette kann in verschiedenen Stärken erworben werden, was bedeutet, dass der Nikotingehalt unterschiedlich ausfällt. Die Anschaffungskosten sind deutlich geringer, was daran liegt, dass die erhobenen Steuern niedriger ausfallen oder ganz wegfällt.

E-Zigaretten nutzen
Eine elektrische Zigarette darf erst ab dem 18 Lebensjahr verwendet werden, denn erst ab diesem Alter werden sie zum Verkauf frei gegeben. Wer seinen Rauchkonsum reduzieren möchte, der kann mit der E-Zigarette diesen Schritt vornehmen, ohne mit starken Entzugserscheinungen rechnen zu müssen. E-Zigaretten können sowohl im Internet wie auch dem Einzelhandel in verschiedenen Ausführungen erworben werden. Die körperliche Verfassung verbessert sich deutlich, wenn eine Tabakzigarette dauerhaft gegen eine elektrische Zigarette getauscht wird. Auch der unliebsame und stark einschränkende Raucherhusten wird mit der Zeit weniger und verschwindet schließlich ganz.

About Nicolas Glauser

Mein Google+ Account Google+


Insgesamt 21096 mal gelesen. Heute 7 mal gelesen.
Hat dir der Beitrag gefallen? - dann abonniere doch unseren RSS-Feed!

Einen Kommentar schreiben

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis

© 2007 - 2011 Webbloggers.de - All rights reserved - Sitemap - Impressum
Christoph